Wie verhalten Sie sich bei Rückschlägen?

Wir alle werden mit Rückschlägen in unserem Leben konfrontiert. Das war in biblischen Zeiten nicht anders. Was können wir von den Reaktionen der Menschen der Bibel lernen? Denn nicht immer war ihr Verhalten gut; manchmal war es sogar ausgesprochen schlecht. Wie sieht es bei Ihnen aus?

Wann, wie und worüber sollten wir zornig sein?

Gibt es gerechten Zorn, den wir als Christen haben sollten und müssen? Wir werden uns in dieser Predigt Beispiele gerechter Menschen ansehen, die zornig wurden… und sie hatten allen göttlichen Grund dazu. Wir werden sehen, dass selbst Christus zornig wurde, und warum dies der Fall war.

Das Papsttum und die babylonische Mysterien-Religion

In dieser Sendung befassen wir uns mit dem wahren Ursprung des Papsttums und zeigen auf, dass der Apostel Petrus kein Papst war und dass er auch nicht in Rom residierte. Wir befassen uns sodann mit den babylonischen Vorläufern des Papsttums und seiner Riten sowie mit katholischen Doktrinen wie der Unfehlbarkeitslehre, dem Zölibat, und der Idee … Weiterlesen

Der Abfall von der Wahrheit… Einst, Heute und sehr Bald!

Wie es zu den Zeiten des Paulus und in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts geschah, so wird es kurz vor Christi Kommen einen Abfall von der Wahrheit geben. Wie nahm die Häresie unter dem Nachfolger von Herrn Herbert W. Armstrong seinen Lauf? In dieser Predigt gibt Herr Link seine Eindrücke der damaligen Ereignisse wieder, … Weiterlesen

Wann (und wann nicht) sollten wir um Gottes Eingreifen beten?

Kommt der Zeitpunkt, zu dem Gott uns sagt, dass wir nicht mehr über spezifische Situationen oder für gewisse Menschen beten sollen? Werden wir andererseits ermahnt, auch in scheinbar hoffnungslosen Situationen nicht im Gebet nachzulassen? Diese Predigt zeigt anhand vieler biblischer Beispiele den Unterschied auf und macht auch deutlich, was es bedeutet, sich dem Willen Gottes … Weiterlesen

Lehren wir ein Wohlstandsevangelium?

Viele glauben an ein Wohlstandsevangelium, das lehrt, dass Gott uns finanziell segnen und reich machen wird, wenn wir gerecht leben. Sie sagen, dass unsere Gerechtigkeit Gott vertraglich verpflichtet, uns zu segnen und verweisen darauf, dass gerechte Menschen im Alten Testament finanziell gesegnet worden sind. Kritiker lehnen dieses Konzept ab und sagen zum Beispiel, Christus sei … Weiterlesen

Wann kommt der große Abfall?

Die Bibel spricht von einem Abfall. Was genau ist er–bezieht er sich das traditionelle Christentum, das im Heidentum verstrickt ist? Ist der Abfall bereits geschehen oder ist er noch zukünftig? Ist es biblisch erlaubt, von einen großen Abfall zu reden? Hat der Abfall eine Bedeutung für die Wiederkunft Christi? Hat er mit der Sünde zu … Weiterlesen

Der Brief an die Philipper, Teil 2

In diesem abschließenden zweiten Teil besprechen wir das dritte und vierte Kapitel des Philipperbriefes. Wir erklären, was Paulus meinte, als er seine Herkunft als „Dreck“ bezeichnete; erläutern Gottes Gerechtigkeit und Christi Glaube sowie die Auferstehung aus den Toten; ermahnen Christen, niemals aufzugeben; erklären das Konzept der himmlischen Berufung; warnen vor irreführenden Predigern und falschen Brüdern; … Weiterlesen

Du sollst nicht schwören!

Das Thema des Schwörens ist nicht so einfach zu beantworten, wie manche vielleicht denken. Viele Ideen kursieren, für und wider. Die Bibel sagt uns, dass Gott schwört; dass Engel schwören; dass gerechte Menschen im Alten Testament geschworen haben, und dass Menschen im Millennium schwören werden. Doch sagen uns nicht Jesus und Jakobus, dass wir überhaupt … Weiterlesen

Verantwortung gegenüber der Predigerschaft

Wann haben wir eine Verpflichtung, der Predigerschaft wahrheitsgemäß Auskunft über sündhaftes Verhalten anderer zu erteilen und insoweit als Zeuge zu fungieren? Sündigen wir, wenn wir dieser Informationspflicht nicht nachkommen und wichtiges Wissen geheim halten? Was ist dann die Verpflichtung der Prediger, wenn ihnen sündhaftes Verhalten von Mitgliedern oder Versammlungsbesuchern mitgeteilt wird? Gibt uns die Bibel … Weiterlesen